Wirkweise Wundhonig - Wundhonig Manuka Honig: schlecht heilende chronische Wunde behandeln

Direkt zum Seiteninhalt

Wirkung von Wundhonig Medihoney


Antibakterielle Wirkung, auch gegen MRSA

Medihoney™ Medizinischer Wundhonig ist antibakteriell wirksam, wodurch das Wachstum der Bakterien auf dem Wundgrund gehemmt wird. Die antibakterielle Wirkung wurde in klinischen und In-vitro-Untersuchungen nachgewiesen. Es zeigte sich, dass Medihoney™ Antibakterieller Medizinischer Honig gegen mehr als 200 klinische Isolate effektiv ist, auch gegen antibiotikaresistente Stämme. Dies bereits in einer niedriegen Konzentration.

Effektives und schnelle autolytisches Wunddebridement (nekrotische und belegte Wunden)

Medihoney™ Medizinischer Honig weist ein hohes osmotisches Potenzial auf. Dadurch wird die Bildung von Exsudat begünstigt. Bakterien, Endotoxine und nekrotisches Gewebe werden aus der Wunde gespült und damit entfernt.

Atraumatischer Verbandwechsel

Durch Medihoney™ Medizinischen Honig wird eine feuchte Umgebung geschaffen, die für die Heilung von chronischen, eitrigen, tiefen, infizierten Wunden etc. essentiell ist. Dies hat weiterhin zum Vorteil, dass ein schmerzarmer Wechsel der Verbände und Umschläge möglich ist.

Verminderung von Wundgeruch

Letzten Endes trägt der Wundhonig Medihoney™ zur Geruchstilgung übel riechender Wunden bei, was für viele Patienten eine deutliche Entlastung und Verbesserung auch des psychischen Befindens mit sich bringt.






Zurück zum Seiteninhalt